Homöopathie

Die Bezeichnung Homöopathie stammt von ihrem Begründer, dem deutschen Arzt Dr. Samuel Hahnemann, welcher im Jahre 1796 seine für die damalige Zeit revolutionären Gedanken zur Homöopathie veröffentlichte.

Das Wort Homöopathie stammt aus dem Griechischen. Es wäre mit "ähnliches Leiden" (griech. homoin = ähnlich, pathos = Leiden) zu übersetzen.

Nun kann man sich darunter zunächst nicht viel vorstellen. Kurz gefasst geht es in der Homöopathie darum, dass eine Krankheit mit einem solchen Arzneimittel behandelt wird, das am gesunden Menschen ähnliche Erscheinungen, das heißt ähnliche Symptome - "also ein ähnliches Leiden" hervorruft.

Die Homöopathie besteht jetzt seit über 200 Jahren. Keines der übrigen Systeme, die in diesem Zeitraum entstanden, haben nur Jahrzehnte überdauert. Die Homöopathie ist trotz mancher Anfechtungen geblieben. Sie ist lebendig wie am ersten Tag, und sie hat die Gestalt behalten, die ihr Hahnemann von Anfang an gegeben hat.

Wir haben immer ein sehr reichhaltiges Sortiment verschiedenster Homöopathika, Schüssler Salze und Bachblüten für Sie bereit.

Bei hohen Potenzen oder sehr seltenen Pflanzen rufen Sie uns einfach vorher an um anzuklären ob der gewünschte Artikel verfügbar ist.

Wenn Sie mehr über die Homöopathie erfahren wollen sprechen Sie uns einfach darauf an.

Unser Motto: ...mehr wissen = besser leben - testen Sie uns.

Freecall : 0800 / 86 85 000